777livecams waren es nicht



Irgendwie hat sich Adriana sehr nervös im Zimmer umgeschaut und Pierre hat dies natürlich sofort bemerkt. Ist etwas nicht in Ordnung, hat er sie auf der Stelle gefragt, aber Adriana hat auf diese Frage nicht direkt geantwortet, sondern ist ihr ausgeweicht, wie ein echter Politiker. Irgendwie fühlte sie sich schon unwohl, denn komischerweise fühlte sie sich mehr als eine Prostituierte, die zu ihrem Kunden ins Hotelzimmer gekommen ist und nicht wie ein Model, dass gleich in einem Foto Shooting teil nehmen würde, nur so zur Probe.

Pierre hat sie nochmals gefragt, ob sie auch tatsächlich weiß, womit er sich beschäftigt. Also um 777livecams handelte es sich bestimmt nicht, deswegen hat Adriana ganz einfach und direkt geantwortet, dass er eben im Modelgeschäft tätig wäre. Das stimmte zwar, aber vielleicht nicht so ganz. Darauf hat er ihr die Männermagazine mit nackten Frauen gezeigt. Da musste Adriana nicht ganz bewusst große Augen machen.
Sie konnte es nicht glauben, sie konnte vor lauter Überraschungen ihren Mund nicht zu halten. Das war ein leichter Schock, denn so etwas hat sie nun wirklich nicht erwartet. Darum war sie in einem Hotelzimmer.